Schule im Grünen

Unsere Schule

Unser Außengelände

Die Gesamtfläche unserer Schule beträgt fast 20000 qm. Das ist ganz viel Platz zum Spielen und Toben.

Nicht umsonst ist unsere Schule die "Schule im Grünen." Es stehen ca. 300 Bäume auf dem Schulgelände.

Im Winter gibt es hinter der Schule einen Rodelberg.


Das grüne Klassenzimmer

Unsere Schüler lernen in schönen hellen Räumen und oft in der Natur.
Dazu haben die Lehrerinnen, die Mitglieder des Fördervereins und viele Eltern ein „Grünes Klassenzimmer“ gestaltet.
In diesem gibt es viele Bäume, Pflanzen und auch Haustiere.
Filinchen , Flecki, Franz, Rübe, Lotte, Cookie und Flocke sind Zwergkaninchen .


Tiere im grünen Klassenzimmer


Seit Jahren haben wir an unserer Schule Zwergkaninchen. Für die Pflege und Fütterung ist eine Klasse verantwortlich. Die Kinder säubern einmal in der Woche die Ställe. Wer hat, bringt Stroh, Heu und Futter von zu Hause mit.
Nur die Tierarztbesuche (Impfungen) liegen nicht in Kinderhand. Wenn es das Wetter erlaubt, besuchen unsere Tiere die Freigehege im „Grünen Klassenzimmer“.
Durch das Halten der Heimtiere liegt der Bezug zum Sach- oder Ethikunterricht auf der Hand. Unsere Schüler lernen viel über die Haltung, Pflege und Aufzucht der Tiere und lernen Verantwortung zu übernehmen. Durch den direkten Bezug zu den Heimtieren, ist ein liebevolles, friedliches Miteinander spürbar.